Neu: Warum ich nun auch Webvideos anbiete

Wenn man als Unternehmen ein neues Produkt auf den Markt bringt, dann fast ausschließlich, um neue Einnahmequellen zu generieren. In diesem Fall ist es aber noch ein bisschen. Wer heutzutage eine zufriedenstellende Social Media Betreuung anbieten möchte, kommt an dem Thema Video und Imagefilm nicht vorbei.

Besonders Facebook arbeitet stark daran, mit Youtube in Konkurrenz zu treten. Dementsprechend erzielen Beiträge, die ein Video enthalten, welches auf Facebook hochgeladen wurden, deutlich höhere Reichweiten als Fotos, Links oder Texte. Diese Entwicklung habe ich nicht nur selbst feststellen können, sondern auch namenhafte Branchenmedien wie t3n oder werben&verkaufen berichten über diese Entwicklung. Auch bei Instagram spielen Videos eine immer größere Rolle, während Snapchat ausschließlich mit Bewegtbild funktioniert.

 

Wer seinem Kunden also zeitgemäße Social Media Angebote unterbreiten möchte, kommt um dieses Thema nicht herum. Dabei geht es nicht immer um aufwendig produzierte und lange Clips. Die Aufmersamkeitsspanne in den Statistiken zeigt, dass besonders Videos bis zu einer Minute viel Aufmerksamkeit bekommen. Erst kürzlich habe ich für einen Kunden ein Gewinnspielfoto mittels Videobearbeitungssoftware so animiert, dass eine Kamerafahrt sowie Schneeflocken simuliert werden. Das Ergebnis war eine deutlich höhere Reichweite im Vergleich zu anderen Posts.

Wer das Budget hat, holt sich dafür richtige Profis ins Boot. Doch hohe Qualität hat zurecht einen hohen Preis und ist gerade für kleinere Mittelständer schwer zu finanzieren. Und da kommt mein neues Angebot ins Spiel. Ab 2017 biete ich wertige FullHD-Videos an – von der Konzeption übers Filmen bis zum Schnitt. In Zusammenarbeit mit einem Musiker erstellen wir zudem individuelle Hintergrundmusik passend zu Ihrem Unternehmen. Der Schwerpunkt liegt bei Clips von einer Dauer von einer bis fünf Minuten. Ob Imagefilm, Interviews oder kurze Reportagen: Viele Projekte lassen sich schon für unter 1.000 Euro realisieren – besonders in Kombination mit einer generellen Social Media Betreuung. Erste Beispiele dazu haben wir bereits für den Bandcontest „Live in Bremen“ umgesetzt – allerdings noch mit älterem Equipment.

Um einen aktuellen Qualitäts-Eindruck zu bekommen, haben wir ein kleines Video zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt gedreht. In diesem Sinne wünschen wir frohe Feiertage und freuen uns auf spannende Videoarbeiten im Jahr 2017.