Pressearbeit

Pressearbeit ist ein wichtiger Faktor in der Unternehmenskommunikation. Einerseits dient sie dazu, Ihre Mitteilungen in die Presse zu bringen. Denn je nach Größe des Unternehmen und Produkt oder Dienstleistung, sind bestimmte Nachrichten von öffentlichem Interesse. Andererseits brauchen Sie einen Ansprechpartner für die Presse, der möglichst umgehend Fragen beantworten kann. Wichtig ist neben dem Inhalt auch die Wortwahl. Ein praktischer Tipp aus dem Alltag: Fast jeder sagt „letzte Woche“ oder „letztes Jahr“. Wörtlich bedeutet dies, dass es die letzte war und danach keine weitere folgt. Meist ist aber nur die „vergangene Woche“ und das „vergangenes Jahr“ gemeint.

Dies ist nun ein harmloses Beispiel. Es gibt zahlreiche Fallen, in die Sie hinein tappen können.

Ein weiterer wichtiger Faktor: die Sprache. Viele Unternehmen vergessen ihre Fachsprache abzulegen. Wenn ich mich mit einem Journalisten unterhalte, kann ich problemlos von PM und PK reden. Außenstehende wissen aber nicht, dass dahinter Pressemitteilung und Pressekonferenz steckt. Doch genau die müssen jedes Wort verstehen: Eine Bekanntmachung an die Öffentlichkeit bringen, die möglichst jeder versteht. Ausgenommen sind Texte für Fachmedien.

Nachrichtenwert – Wann ist eine Meldung für Medien interessant?

Mitarbeiter-Fortbildungen, Jubiläen und Sommerfeste sind für die Medien nicht relevant. Sie eignen sich, um intern kommuniziert zu werden. Zeitung, Radio oder Fernsehen interessieren sich eher für neue Produkte, Neubesetzungen von Führungspositionen, aktuelle Großprojekte und eventuelle Probleme in der Branche. Auch Statements und Positionen zu politischen Diskussionen oder aktuellen Debatten sind eine Pressemitteilung wert. Beispiel: Die Medien berichten vermehrt über den Milchpreis. Ihr Unternehmen stellt Molkereiprodukte her. Wenn Sie nun eine Position vertreten, die Ihr Unternehmen öffentlich gut dastehen lässt, verbreiten Sie diese aktiv. Denn: Bei Ihren Mitteilungen geht es nicht darum, dass diese 1:1 abgedruckt werden, sondern darum, dass die Kernaussage ihren Weg in die Öffentlichkeit findet. So nehmen Sie aktiv an der öffentlichen Diskussion teil.

Pressearbeit zur Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Pressemitteilungen werden im Bezug auf SEO oftmals unterschätzt oder nicht bedacht. Denn wer seine Nachrichten an einen gut recherchierten Verteiler schickt, findet auch in in den Medien statt. Das bedeutet neben einem Artikel im Printprodukt auch einen Artikel auf der Homepage. Befindet sich darin dann auch noch ein Link zur Firmenhomepage, verbessert dies ihr Ranking bei der Google-Suche. (Stichwort Backlink) Nebeneffekt: Medienseiten in Ihrer Region verfügen meist über eine hohe Reichweite. Taucht Ihr Unternehmen in einem Artikel auf, profitieren Sie entsprechend davon.

Tipps für Pressemitteilungen / Seminar zur Pressearbeit

Aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung als Journalist, sind mir die Feinheiten bekannt, die eine gute Pressemitteilung auszeichnen. Verteiler erstellen, Kontakte zu Zeitungen vermitteln, Themen weiter recherchieren und Zitate verfassen zählen zu meinem Portfolio. Je nach dem, was Ihr Unternehmen braucht, kann ich Ihnen ein Angebot schnüren. Benötigen Sie jemanden, der nach einem kurzen Briefing eine Mitteilung verfasst oder die gesamte Öffentlichkeitsarbeit übernimmt? Dann sprechen Sie mich gerne an. Auch eine individuelle Schulung Ihrer Mitarbeiter biete ich an.  Sie wollen neben der Pressearbeit auch Ihre Homepage für Suchmaschinen optimieren? Dann werden Sie hier ebenfalls fündig. Gemeinsam mit www.tiba-creative.de bietet wir Ihnen Lösungen aus einer Hand.